FORUM VINI: Die Genuss-Messe

28.10.2013 17:32 von



Die Weinmesse FORUM VINI hat sich seit langem als fester Herbsttermin beim Münchner Publikum etabliert. Neben der traditionellen Verkostung von Wein und Spirituosen werden den Besuchern auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Angebote rund um das Thema Wein präsentiert.

 

FORUM VINI bietet dem interessierten Publikum heuer bereits zum 29. Mal die Gelegenheit, die Produkte von Winzern und Fachhändlern eingehend zu prüfen. Mehr als 260 Aussteller aus dem In- und Ausland kommen nach München ins MOC. Neben den klassischen Weinländern der neuen und alten Welt offerieren auch „Exoten“ wie Mexiko, Israel, Libanon, Luxemburg oder Neuseeland ihre Erzeugnisse. „FORUM VINI präsentiert sich in diesem Jahr besonders abwechslungsreich“, freut sich Messechefin Angelika Albrecht über die vielen neuen Winzer aus Italien, Spanien, Portugal und Griechenland.

 

Der Stand von L’Emporio vini et pui dürfte sicherlich viele Besucher anziehen, denn dort werden erstmalig Weine aus Georgien gezeigt. Im Land am östlichen Schwarzen Meer produziert das Weingut eines deutschen Unternehmers den Wein in seiner Urform, ausgebaut in Amphoren wie es in der Antike üblich war. 

Mehr als nur Wein

Besucher können auch in diesem Jahr wieder Wein und Spirituosen prüfen und kaufen, mittlerweile ist das Angebot an Köstlichkeiten deutlich erweitert worden. Zum Weingenießen passt eine Brotzeit und so kann man im MOC auch Käse- und Wurstspezialitäten, Essige und Öle, Konfitüren, Schokoladen und Kaffee begutachten und erstehen. Selbst Bierfreunde kommen auf ihre Kosten:  Dipl. Biersommelier Jochen Rosinus führt in seinem Seminar am Freitag anhand der Produkte des Gourmet-Brauers BraufactuM in die Welt der Craft-Biere ein.

 

Spannende Kombinationen für den Gaumen stellt Sommelier Johannes Winz vor. Er zeigt, welche Knabbereien den jeweiligen Wein interessant ergänzen und was man bei der Zusammenstellung beachten sollte. Andere Präsentationen widmen sich der Vertiefung der Weinkultur von Ländern und Regionen, etwa Ungarn und Medoc oder einer Rebsorte. So sorgen derzeit junge deutsche Winzer mit Weiterentwicklungen des Rieslings weltweit für Furore. Alle Seminare können kostenfrei besucht werden.

 

„The Real Taste of Lebanon“ vermittelt Wissam Touma in seinem Seminar am Samstag. Er präsentiert - in englischer Sprache – nicht nur die Geschichte vom Weinanbau im Libanon, sondern verkostet auch prämierte Erzeugnisse des Chateau Heritage. Bereits seit 1888 produziert die Familie Touma im Bekaa-Tal Wein und Arak, 1997 wurde auf modernen Weinanbau umgestellt.

 

Ein weiteres Highlight dürfte wieder die Möglichkeit sein, einige Siegerweine des weltweit wohl wichtigsten Weinwettbewerbs MUNDUS VINI zu probieren. Zur Verkostung kommen Gewächse, die in diesem Jahr mit den begehrten Medaillen Groß Gold, Gold oder Silber ausgezeichnet wurden. Liebhaber von spanischem Rioja kommen wieder besonders auf ihre Kosten: insgesamt 50 verschiedene Rioja-Weine können im Rahmen der Präsentation von MUNDUS VINI getestet werden.

 

Im Urlaub und daheim

Wer beim Probieren auf den Geschmack gekommen ist, kann auf der Messe gleich den nächsten Urlaub planen. Angeboten werden Aktivitäten wie Weinradeln und Weinlese aber auch der Kochkurs und das Dinner auf dem Weingut. Für die Übernachtung werden kostengünstige Zimmer auf dem Weingut aber auch Apartments auf luxuriösen Chateaus angeboten.

 

Die professionelle Lagerung kostbarer Flaschen ist mittlerweile ein Muss. Auch hier finden sich auf der Messe geeignete Lösungen, etwa die Weinlagersysteme auf den Messeständen von Eurocave, Diwa-Klima und WeinWerk Klimascout. Und natürlich dürfen auch Weinmagazine kostenlos eingepackt werden.

 

… Und sonst noch … 

Auf die Weinmesse fährt man am besten öffentlich, denn alle Aussteller bieten einen Lieferservice. FORUM VINI und MVV kooperieren: Die Vorverkaufskarte für 15,- Euro spart Eintrittsgebühr, MVV-Tageskarte im Preis inbegriffen. Zudem gibt es einen kostenlosen Shuttle-Service von der U-Bahn-Haltestelle Kieferngarten.

 

Wer noch mehr gewinnen will, nimmt am Preisrätsel von FORUM VINI teil und darf auf tolle Preise hoffen. Das Rätsel kann online gelöst werden unter: www.forum-vini-de.

 

FORUM VINI

8. bis 10. November 2013

MOC Veranstaltungscenter München, Halle 4

Lilienthalallee 40, 80939 München 

    

 

Weitere Informationen und Bildmaterial erhalten Sie telefonisch unter 089 - 27 29 48 20 bei Angelika Albrecht und Bettina Wagner oder unter www.forum-vini.de




Neu eingetroffen - unbedingt probieren!

Nach oben